Um das Stromkabel und Netzwerkkabel der smartbox vernünftig aus dem Schaltschrank der Fertigungsmaschine herauszuführen, empfiehlt sich ein Kabeldurchlass.


Die meisten Maschinen habe dafür bereits eckige Vorbohrungen, Aussparungen oder ähnliches vorgesehen welche Standardgrößen (M16, M24, M32) haben oder auch rund sind mit einen M50 Durchmesser.



Wir fanden die Kabeldurchlässe mit Bürstenleiste vom Hersteller icotek dafür sehr passend.

Im folgenden Beispiel ist die KEL-BES-S16 sichtbar.



Dadurch dass Sie teilbar ist kann Sie auch auch im Nachhinein montiert werden und zwar mit Schrauben oder Spreizdübeln.

Die Kabel werden dadurch nicht geknickt und es kommt auch kein Staub und Dreck durch die Aussparung herein.