Aufträge mit Markierungen (tags) gruppieren

Erstellt von Support smartblick, Geändert am Tue, 29 Mar 2022 um 03:27 PM von Support smartblick

Was

Aufträge können mit verschiedenen Markierungen versehen werden, um Zusammenhänge zu verdeutlichen und die Übersichtlichkeit zu verbessern


Wofür

Oft haben unterschiedliche Aufträge gemeinsame Eigenschaften, die Sie gerne im Planungs- und Produktionsprozess abbilden möchten.

So können zum Beispiel Aufträge die ein bestimmtes Material benötigen von nur einer Maschine ausgeführt werden.


Aber auch andere Möglichkeiten zur Gruppierung von Aufträgen treten immer wieder auf. Sei es die Zuordnung von Kritikalität, bestimmte Kunden, oder Aufträge die von einer besonders erfahrenen Mitarbeiterin ausgeführt werden sollen.


Das Setzen von Tags bei Aufträgen versetzt Sie einfach in die Lage Ihre smartblick Produktionsplanung an Ihre Bedürfnisse anzupassen.


Wie


Zuordnung der Markierungen (tags)


Gehen Sie in die Produktionsplanung und schalten sie tags anzeigen ein.


Wählen Sie dann eine Auftragskachel und klicken auf Tag hinzufügen


Wählen Sie ein passendes tag aus oder erstellen Sie ein neues  






Filtern nach Markierungen (tags)


Gehen Sie in die Produktionsplanung und klicken Sie auf Filtern 


Wählen sie das oder die tags nach denen Sie filtern möchten.


Sie sehen nun die Aufträge hervorgehoben, die das entsprechende tag aufweisen.



Eigene Markierungen (tags) erstellen 


Gehen Sie auf das Profilsymbol und wählen Sie die Einstellungen 


Scrollen Sie zum Bereich Auftrags-Tags verwalten


Gestalten und benennen Sie Ihr neues tag gemäß Ihren Anforderungen


Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken sie auf das entsprechende Symbol im Eingabebereich


Sie können das neue tag sofort benutzen!



So erstellen Sie ein Emoji:

Windows: 
halten Sie die Windows-Taste auf Ihrem Keyboard gedrückt und 
drücken Sie dann die . [Punkt]-Taste

Mac: 
dieser Artikel hilft Ihnen bei der Einrichtung der Emoji-Tastaur bei macOS  





War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Mühe zu schätzen un werden versuchen, den Artikel zu korrigieren