Was

Die smartblick Auftragsverwaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, einzelne Arbeitsschritte (z. B. Teile oder Produktionsvorgänge) in Kategorien zusammenzufassen und Ihren Maschinen zuzuweisen.


Hier finden Sie Informationen zum Pausieren und Fortsetzen von Arbeitsschritten.


Wofür

Durch Rückmeldung der Maschinenbediener mittels „Arbeitsschritt starten"/"Arbeitsschritt stoppen“ können die realen Ausführungszeiten dokumentiert werden. Damit unterstützen wir Ihre Nachkalkulation. 

Die smartblick Auftragsplanung ermöglicht Ihnen eine komprimierte und durchsuchbare Zusammenfassung über die vergangenen, aktuellen und folgenden Aufträge.


Wie

  1. Wählen Sie im Dashboard den Menüpunkt „Aufträge“.
  2. Wählen Sie „Auftrag anlegen“ und geben Sie eine Auftragsbezeichnung ein 
    (z. B. Skalar Laurem Ipsum).
  3. Wählen Sie „Arbeitsschritt hinzufügen“. 
  4. Geben Sie den Namen des Arbeitsschrittes ein.
  5. Wählen Sie die Maschine, an der er ausgeführt wird (dies kann jederzeit geändert werden).
  6. Geben Sie die geplante Dauer des Arbeitsschrittes ein. 


Schauen Sie sich in unserem Beispiel an, wie einfach das funktioniert: